Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

V8

Foren AS

  • »V8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Zu Hause

Level: 29

Erfahrungspunkte: 210 650

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Dezember 2009, 20:41

V-Max Aufhebung ohne chippen ??

Hallo miteinander,
kann mir jemand erklären, ob es möglich ist, die V-Max freizuschalten ohne ein anderes Steuergerät bzw. einen Chip einzubauen.
Danke schon mal.
Gruß

Bernd ;-)

S6 Bj.2002, Kennbuchst. ANK


2

Dienstag, 29. Dezember 2009, 20:59

Ja ich habe mein auch aufgemacht.
geht mit unisetting und obd 2 kabel.

gruß Steven

V8

Foren AS

  • »V8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Zu Hause

Level: 29

Erfahrungspunkte: 210 650

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 21:17

Super !!!

hi, Stie,
danke für die Nachricht.
Ich habs gleich geloaded. Morgen werde ich MAL testen ob es funktioniert.
Gruß

Bernd ;-)

S6 Bj.2002, Kennbuchst. ANK


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 010 163

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 23:55

Ist ein Super Programm und noch dazu Freeware.
Die V-Max Erhöhung ist eigentlich nur ein kleines Gimmick.
Ich hab damit z.B. auch noch den Zündwinkel um ein paar Grad Richtung früh gestellt da ich mit LPG ja einen 110 Oktan Kraftstoff fahre.

Außerdem habe ich mit dem Prog durch Verlängerung der Einspritzzeiten meinen Wagen MAL testweise auf E85 Kraftstoff (Bioalkohol) pur angepaßt.Hat problemlos geklappt. E85 hat auch ca 105 Oktan und da Auto fährt damit viel besser-allerdings auch einen ca 30% höheren Verbrauch..

Kann man ganz interessante Sachen mit machen-und die gefühlten 20-30 PS mehr hab ich damit auch locker erreicht.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

V8

Foren AS

  • »V8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Zu Hause

Level: 29

Erfahrungspunkte: 210 650

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 09:52

Funktioniert !!

So und jetzt braucht es nur noch warm werden für die Sommerreifen.
Speichern hat geklappt. Nochmaliges Auslesen zeigte den Wert +60 an. Müsste dann so passen. :D
Danke für den Tip. :razz:
Ist ja ein gewaltiger Stundenlohn, den ein Tuner für eine V-Max Aufhebung beim V8 Motor kassiert. :razz:
Gruß

Bernd ;-)

S6 Bj.2002, Kennbuchst. ANK

6

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 13:05

naja der std.lohn ist schon heftig ,aber dann ist es eingetragen .


V8

Foren AS

  • »V8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Zu Hause

Level: 29

Erfahrungspunkte: 210 650

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Januar 2010, 15:23

Hast recht. Die FIX-Kosten bei einer Tuningfirma sollte man nicht unterschätzen !
Noch was:
Für was werden die Werte unter Kanal 6 verändert. Die Lambdaregelung arbeitet doch je nach Gemisch. Also wenns zu fett wird gibt die Sonde das Signal "fett" ans Steuergerät. Wird das mit den Kanal 6 verfremdet oder wie funktioniert das mit Unisettings ?
Danke schon MAL. :razz:
Gruß

Bernd ;-)

S6 Bj.2002, Kennbuchst. ANK

8

Samstag, 2. Januar 2010, 17:14

Da bin ich leider überfragt, so ein fuchs bin ich auch nicht.

V8

Foren AS

  • »V8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Zu Hause

Level: 29

Erfahrungspunkte: 210 650

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:49

Unisettings Kanal 6

:?
Also ist die Frage: Was wird mit dem Kanal 6 beeinflußt.
Ich kann mir vorstellen, wenn die Anreicherung im unteren und mittleren Drehzahlbereich angefettet wird, dann würde doch das Signal der Lambdasonde das Gemisch wieder Richtung stöchiometrisch drücken.
Also nehme ich an, mit dem Kanal 6 wird die Übermittlungszeit der Regelung vom MSG beeinflusst.
Aber ich hoffe hier ist jemand, der das besser erläutern kann.
Ich glaub, das würde hier mehr interessieren :wink:
Gruß

Bernd ;-)

S6 Bj.2002, Kennbuchst. ANK


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 010 163

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Januar 2010, 13:59

06 : Lambda Regulation Controls narrow band 02 cycle time Increase/decrease cycle time

Quelle: http://s4wiki.com/wiki/Lemmiwinks

Ansonsten im Unisettings Programm bei Kanal 6 MAL auf das Fragezeichen am Ende der Zeile gehen-da steht das auch nochmal etwas anders.

Ich versteh das so,daß das Abfrageintervall in dem das MSG die Lambdasonden abfragt im 10-Millisekundenschritten verlängert oder verkürzt werden kann.
Narrowband bedeutet soviel wie "Schmalband" oder "Niederfrequenz"-was meines Erachtens nach nur auf die Nachkatsonden( Monitorsonden) zutrifft,da ich meine,daß das Sprungsonden sind.Das "02" deutet für mich auch auf die Nachkatsonden hin.
Die Vorkatsonden (Regelsonden) sind m.W.nach Breitbandsonden...
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Teevidd

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 C4 ACK quattro 1997

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: near Leipzig

Level: 36

Erfahrungspunkte: 970 175

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Januar 2010, 18:36

gibts irgendwo einen link zum programm ?
finde nämlich irgendwie nix. :?:

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 010 163

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Januar 2010, 19:28

http://www.unitronic.ca/UNISetting.php
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


Teevidd

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 C4 ACK quattro 1997

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: near Leipzig

Level: 36

Erfahrungspunkte: 970 175

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Januar 2010, 10:49

ok danke dir.
wenn man noch dazu ordentlich englisch verstehen könnte :diskusion:
google übersetzer ist auch manchmal der hit was da für mist raus kommt.

manu-2

Audi AS

Beiträge: 332

EZ: 10/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Haunkenzell im Bay. Wald

Level: 36

Erfahrungspunkte: 947 081

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:26

geht das progi auch beim v6?

und bringt das mit dem zündwinkel was bei gas?

also hast du den winkel runter gesetzt? also -0.75?
P601 - Astra Caravan 1,6 - Omega Caravan MV6 LPG Handschalter - Omega Caravan MV6 LPG Handschalter - E39 528iA Touring LPG - E46 320i LPG Touring - Omega Caravan MV6 Facelift LPG Automat Irmscher Edition - A6 Avant 2,8 Quattro LPG Handschalter - BMW E61 530xd + BMW E36 320i Cabrio + R6 RJ03 + Audi A6 4F FL Avant 3.0TDI Quattro Handschalter
VCDS Raum SR & CHA vorhanden

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 010 163

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Januar 2010, 14:28

Das Programm funzt (VAG)bei Fahrzeugen mit der Bosch ME7.1 Motorsteuerung-hängt also von deinem Einspritzsystem AB ob´s geht oder nicht.
Steht ggfs.auf dem MSG drauf.
Ich hab´s bei unserem Polo Bj2001 probiert-der hat m.W. die ME7.3 verbaut und damit gings auch.
Muß man halt probieren ....
Den Zündwinkel früher zu stellen macht Sinn bei hochoktanigem Treibstoff-da nicht die Gefahr des Klopfens besteht und durch einen möglichst frühen ZZP die Effizienz des Motors gesteigert wird.
Ich hab den Zündwinkel um derzeit 4,5 Grad weiter Richtung früh (über die gesamte Kennfeldbreite)gestellt und habe damit gefühlsmäßig einen bedeutend besseren Durchzug im niedrigen und mittleren Drehzahlbereich.


P.S aber Achtung!!!!Der ZZP paßt dann natürlich für Benzinbtrieb (insbesondere 95 Oktan)nicht mehr und es kann bei hoher Last zum Klopfen kommen!
Auch ansonsten ist mit dem Programm einiges veränderbar was bis zu kapitalen Motorschäden führen kann.
Deshalb ist natürlich alles auf eigen Gefahr und man sollte wissen was man tut.
Ich übernehme jedenfalls keine Gewähr...!!!!
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Lesezeichen: