Sie sind nicht angemeldet.

Krieger

Foren AS

  • »Krieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 145 562

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Dezember 2009, 16:17

2,7t Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung

Hallo,

heute morgen habe ich meinen 2,7t bj2002 angelassen, erstmal alles normal, sprang auch gut an. Dann losgefahren und eine große Rauchentwicklung hinter mir bemerkt (weiss), ich dacht schon die Turbolader machen Schwierigkeiten. Nachdem ich dann vom Hintermann auch einige Lichthupen kassiert habe, fuhr ich kurz ran. Hinten roch es stark nach Kraftstoff und er rauchte auch im Leerlauf stark. Kurz ausgemacht und wieder getstartet, danach warm gefahren und ordentlich das Gaspedal durchgetrampelt. Leistung voll da, kein Ruckeln und auch kein Rauchen mehr. Alles normal. Trotzdem gings zum Fehlerspeicher auslesen. Beide Lambdasonden 1 von Bank 1 und Bank 2"keine Aktivität" sporadisch abgelegt. Würde ja auch zum Fehlerbild passen. Eine war beim letzten Auslesen auch sporadisch gesetzt. Ist jetzt die zweite Sonde auch defekt und er nebelt deshalb so stark? Sollte ich beide Sonde vor dem Kat tauschen? Danke für jeden Tip!

Gruß
Sven


Bertram79

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mühldorf/Wachau

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 762

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Dezember 2009, 08:26

Hallo,
weißt du schon was es bei dir war? Hatte heute das selbe Problem! Dachte auch es ist der Turbo, aber Leistung war ja noch da? Könnte ja auch die Kopfdichtung sein. Hab meinen leider noch nicht auslesen können, weil ich in die Arbeit mußte.
Gib bitte bescheid wenn was neues gibt!

LG
Bernd

Krieger

Foren AS

  • »Krieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 145 562

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Dezember 2009, 15:10

Hallo,

nein der Fehler ist gestern aufgetreten und seither nicht mehr. Deshalb kann die Kopfdichtung auch ausgeschlossen werden. Habe weder akuten Wasser- noch Ölverlust festgestellt. Die Abgase rochen auch um einiges stärker nach Kraftstoff. Werde mir wohl neue Lambdasonden gönnen.

Gruß
Sven


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 212 173

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Dezember 2009, 16:34

Evtl MAL den Fehler auslesen lassen°!

Krieger

Foren AS

  • »Krieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 145 562

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Dezember 2009, 17:01

Hab ich ja :)

Zitat

Trotzdem gings zum Fehlerspeicher auslesen. Beide Lambdasonden 1 von Bank 1 und Bank 2"keine Aktivität" sporadisch abgelegt.

wanja

Eroberer

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 3,0tfsi

EZ: 2010

MKB/GKB: Caja

Wohnort: Bayern

Level: 26

Erfahrungspunkte: 122 647

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 22:49

Ich denke es war ÖL.

Das liegt höhst wahrscheinlich an deiner Kurbelgehäuseentlüftung.

Denn das Kondenswasser kann vereisen und dadurch wird dein Öl verbrannt.

Bist du in der letzten Zeit öffters Kurzstrecke gefahren?

Fahr MAL auf die BA und blase ihn etwas frei.

gruß


Krieger

Foren AS

  • »Krieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 145 562

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 13:02

Servus,

wenn Öl verbrannt wird raucht es bläulich, wenn soviel Öl verbrannt wird dass man hinten nichts sieht würde auch Öl fehlen. Da es weiss geraucht hat und weder Öl noch Wasser fehlt, dazu wie geschrieben es extrem nach Kraftstoff stinkt, kann das wohl ausgeschlossen werden, oder nicht?

Gruß
Sven

Lesezeichen: