Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Sonitsch

Silver User

  • »Sonitsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 471 666

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 14:20

Derzeit mehrere Probleme auf einmal

Guten Tag,

unzwar habe ich zurzeit einige Probleme an meinem Audi..
Motor ist ein 1.8 Turbo hat 158 000 auf der Uhr.

Problem #1
Wie ich eben den Dicken gestartet habe und los gefahren bin, habe ich hinter mir eine kleine Blaue Wolke gesehen (nicht weiß, wie es bei diesen Temp. üblich ist, was könnte dies sein?

Problem#2
im Motorraum(wenn man davor steht), der Linke Kühler läuft un unterbrochen.. Der rechte kühler läuft ja sowieso, da er vom Riemen mit angetrieben wird. wenn ich das Auto an mache, läuft er.. soll das so sein?

Problem#3 mein Keilriemen quietscht seit gestern leise Töne vor sich hin.. habe eben MAL geschaut ob man den Spannen kann, finde aber nichts.. ist das überhaupt möglich ?

Mfg Patrick


Leixe

König

  • »Leixe« ist männlich

Beiträge: 1 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 541 704

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 17:34

zu 1 >>>wenn er hinten Blau raushaut,dann verbrennt er Öl mit

zu 2 >>>ein Lüfter ist der Motorlüfter und der andere ist für die Klima

zu 3 >>>der Keilrippenriemen hat eine Spannrolle
Golf IV Variant 1,9 TDI
Golf VI Variant 1,4 TSI

OCG_Corsa

Foren AS

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 222 221

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Dezember 2009, 10:37

zu 1 >>> entweder Ventielschaftdichtungen (da raucht er aber meist schon beim Anstarten) oder Kolbenringe. Wirst um ein größeres Motorservice nicht herumkommen.

zu 2 >>> Lüfter sollte nicht dauernd laufen!

zu 3 >>> Quitschen könnte auch von einem Lager kommen, nicht vom Riemen selbst. Riemen abnehmen und alle Umlenkrollen und die Spannrolle prüfen, ggbfalls nachschmieren oder gleich ersetzen!


Beiträge: 11

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Reichenbach im Vogtland

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 507

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Dezember 2009, 04:09

Also zum 1. ja kann Schaftdichtung bzw die Ventilführung sein....bekommste nur heraus wenn du denn kopf runtermachst...hat er bei 120tkm nen neuen zahnriemen bekommen? wenn ja fahr 15w40 und schütte immer was nach den um denn ölnebel abzustellen selbst wenns keine Kolbenringe sind musste mindestens 500€ hinlegen wenn du jemand hast der dirs "ohne" rechnung macht
2. der klimalüfter läuft sobald du die Klima anschaltest der andere nur wenn dein thermostat im kühlwasserkreislauf öffnet also du über 95grad kommst
3.mach den flachriemen runter und probier obs weg ist wenn ja dann alle agreggate durchdrehen

Sonitsch

Silver User

  • »Sonitsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 471 666

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Dezember 2009, 15:28

zu 3. das ist nur im kalten Zustand. d.h wenn ich ca. 5 km fahre ist es wieder weg.
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!

Lesezeichen: