Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 215 710

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. November 2009, 23:06

4.2er Sauger -> Zusatzwasserpumpe ja oder nein ?

ich dreh langsam am rad deswegen.

ich hab leider immer noch das problem, das mein 4.2er ( der "kleine" mit 220kw) im stand nachdem der motor aus ist das wasser am ausgleichsbehälter nach und nach raus drückt....

deckel ist getauscht, sensoren funktionieren ( wird laut tacho nicht zu warm, fsp ist leer).

nun bin ich auf die idee mit der zusatzwapu gekommen, ich hab auch eine wasserpumpe im motorraum gefunden , also ne e-pumpe, die sitzt allerdings unten rechts, quasi am trockner der Klima, und gibt keinen ton von sich. ich kenne sowas bisher nur vom vr6 und da hört man die pumpe deutlich.

nun im ssp für den rs6 steht im rs6 ( das einzige was ich gefunden hab im netz -> http://www.totsteile.ch/internes/tuning/rs6_limo/ssp_244.pdf (seite 26/27)) unter der ansaugbrücke verbaut ist und im endeffekt nur zur Turbo nachkühlung dient.

ich ebay / im netz finde ich allerdings e-pumpen für den normalen 4.2er, welche aber alle anders aussehen als meine.

in elsa ( vag rep anleitungen in digital) steht rein Gar nichts über ne zusatzwapu beim 4.2er sauger.

hier MAL die bilder meiner pumpe (zu der ich weder im netz, noch im etka oder sonst wo was finde):



Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 215 710

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. November 2009, 23:07

die bisherigen threads ( edit ist ja leider nicht so einfach möglich, daher als hintergrund wissen verlinkt):

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=10097

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=10314
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 012 556

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. November 2009, 05:55

Sicher,daß das auf dem Bild eine Wasserpumpe ist?
Sieht mir fast aus wie die Sekundärluftpumpe.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 215 710

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. November 2009, 09:51

-> sekundärluftpumpe ist mir neu -> sowas kannte ich bis eben noch nicht.

hat irgendwas mit der frischluftzufuhr zum Kat zu tun ?!?!

das metallrohr an dem die pumpe hängt ist auch völlig gammelig warum auch immer, aber wenn da eh "nur" luft durch gepumpt wird, warscheinlich auch total trival...

ich werde nachher MAL probieren druck aufs kühlsystem zu geben um zu schauen ob ich da irgend was tropfen sehe....bis zu 1,5 bar kann man da wohl drauf geben ohne das was passiert....
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 012 556

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. November 2009, 11:23

http://de.wikipedia.org/wiki/Sekund%C3%A4rluftpumpe

Die läuft eigentlich nur während der Startphase.

Ich hab nochmal nachgesehen.Eine Zusatzwasserpumpe scheint beim V8 nicht verbaut zu sein.

P.S.

Ich würde bei deinem Problem am ehesten auf eine defekte Zylinderkopfdichtung tippen.Ansonsten nur MAL so als Überlegung- könnte das vielleicht auch irgendwie mit deiner Gasanlage zusammenhängen???
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 215 710

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. November 2009, 12:20

kopfdichtung:

schließe ich absolut aus, dafür ist es:

-> zu wenig wasser
-> er kocht nicht ( sprich temp konstant bei 90°)
-> kopf dichtung ist nicht MAL 20tkm alt, bzw. der ganze motor ( hat bei ~130 n neuen motor bekommen, weil da jmd wohl MAL 10w40 rein geschüttet hat) , direkt von audi, hat nun knappe 147tkm runter)
-> 0,0 ölverbrauch
-> kein öl/benzin im kühlwasser (riecht auch nicht, ist feuerrot sofern frostschutz drinn ist)
-> qualmt nicht, also rein Gar nicht, selbst wenn man ihn richtig tritt (selbst auf der bahn nicht beim beschleunigen, schon alles getestet)


das wasser läuft irgendwo raus, ich vermute am überlauf vom behälter, hab an der spritzwand auch wasser(kalk) spuren.

nach 10-15min standzeit tropft es auch ganz leicht runter ( beim ölwechsel hab ich das bemerkt ), als die abdeckung AB war, dann kams an der achse mittig runter, was ja in etwa wasserbehälter position ist.

ein kumpel mit nem s6 meint er hört deutlich bei ihm ne pumpe laufen wenn er den motor aus macht.

gas schließe ich auch aus, bin letztens eine woche auf benzin gefahren ( defekt an ner leitung) und da war genau die selbe situation.
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 627

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. November 2009, 12:23

Is der Behälter auch getauscht? Oder nur der Deckel.

Wie ist der Verdampfer angeschlossen? Wird vielleicht der Kühler zuviel umgangen?
Was sagt die Temperatur im Stand Motor aus im VAG Tester? Die Anzeige kannste vergessen. Die bewegt sich erst weiter bei 110 grad.

Also nicht aussagekräftig.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 624 249

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. November 2009, 13:42

MAL so am Rande:
Wie kommst Du darauf, daß der 4.2er wegen der Verwendung von 10W-40 Öl hops gehen soll?
Wenn das Öl die richtige VW-Norm erfüllt, dann muss das doch gehen, oder bin ich da ganz falsch??

Normen für den 4.2er sind glaube ich VW 500 00 / 501 01 / 502 00

Beispiel aus der Fuch-Öl Seite:
TITAN SYN MC SAE 10W-40 VW 500 00/505 00

Das müsste also funktionieren, oder?

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 215 710

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. November 2009, 17:14

das steht inner rep historie, "motor spülung weil 10w40" paar tage später "motor tausch"

ich glaub ich bin dem problem näher gekommen gerade, der mini schlauch der oben am wasserbehälter weg geht, ist extrem geknickt, fast recht winklig, vllt. staut sich da das wasser und läuft dann durch den überlauf des ausgleichsbehälter raus, das ist ja der ablauf vom überlauf, ich guck nachher noch MAL nach und guck MAL ob ich das erst MAL testweise "gerade gebogen" kriege.

mehr später / morgen.

gruß
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 162 502

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. November 2009, 17:44

Das auf dem Bild ist die "Kaltlaufpumpe",welche in der Kaltlaufphase (ca.60 sec.) läuft,so dass die Kats schneller auf Temperatur kommen.
Glaube kaum,dass der Motor wegen nem 10W40 Öl schrott gegangen ist.
Das Öl darf fast jeder Motor fahren.Dazu erfüllt es auch die VW Normen.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 230

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. November 2009, 20:00

Zitat von »"webersens"«



Ich hab nochmal nachgesehen.Eine Zusatzwasserpumpe scheint beim V8 nicht verbaut zu sein.


und was ist das :?
http://cgi.ebay.de/Audi-A6-S6-4B-Zusatzwasserpumpe-Wasserpumpe-Pumpe_W0QQitemZ120486455945QQcmdZViewItemQQimsxZ20091031?IMSfp=TL091031162001r22933
bzw. das
http://www.hood.de/auction/34483860/bosch-zusatzwasserpumpe-audi-80-90-100-200-s2-rs2-s4-s6.htm
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 012 556

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. November 2009, 21:20

Das sind alles beides Pumpen von anderen Modellen-auch wenn da S6 dabei steht...
Im ersten Link ist eine aus einem 2,7T,der zweite Link ist die Standart ZWP die in die verschiedensten Modelle von 1985-1996 verbaut wurde.
Beide Pumpen wurden aber nicht beim 4,2er bzw S6 (4B) verbaut!
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 230

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. November 2009, 23:38

hat sich erledigt
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 215 710

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. November 2009, 09:47

in der rep historie steht aufjedenfall -> "motor spülung, kompressions messung"

dann haben se noch MAL das öl gewechselt, ne woche später noch MAL komp. messung und dann haben se den motor raus gerissen und n neuen verbaut.

zum wasser: ich hab gestern MAL um den schlauch n plastik "rohr" gestülpt, das dieser sich nicht so extrem biegen kann, jetzt muss ich gleich MAL gucken wie`s aussieht....

gruß
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

Lesezeichen: