Sie sind nicht angemeldet.

diesik

Neuling

  • »diesik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Oktober 2009, 22:05

Extreme Kaltstartprobleme! Sowas gab´s noch nie! glaub ich!

Hallo Freunde habe ein riesiges problem mit meinem Wagen, Kurz zum Auto: Audi A6 2,5 TDi V6 132/179 kw/ps. Baujahr 2000 Ake Motor soviel ich im bilde bin! Zum problem: Es kam über nacht wollte früh morgens in die arbeit fahren wollt den motor anlassen aber keine chance hat ca. 45 minuten gedauert bis er angesprungen ist. Mein erster gedanke waren die glühkerzen, ich wusste die werden bald fällig. Also habe ich sie austauschen lassen, nach dem wechsel immer noch nicht besser und mittlerweile springt er garnicht mehr an das einzige wann er anspringt ist wenn ich nen Startpilot her nehme. Ansonsten garnicht. Fehlermeldung im Speicher: ´´Geber Nadelhub G80 Kurzschluss/Unterbrechung nach plus sporadisch´´ aber was beduetet das. ich weiß ja was der nadelhubgeber ist aber reagiert der auf kälte? das seltsame ist ja wenn der motor dann einmal läuft und ich ein stück fahre dann springt er einwandfrei an solange er nicht zu lange steht und kalt wird läuft der einwandfrei. Was kann ich machen was kann das sein bin über jeden tip dankbar, da ich echt nicht mehr weiter weiß! Von audi selbst keine große hilfe bekommen!das ist auch sehr schade!


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 424 330

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Oktober 2009, 05:31

Dieselfilter tauschen. Bei der Kälte kommt zu wenig Kraftstoff durch den vermutlich verschmutzten Filter... dann vermutlich noch der sommerdiesel dann neigt der Filter dazu nichts mehr durchzulassen. Wenn jetzt kein Kraftstoff kommt... dann kann es dazu kommen dass der Nadelhubgeber dir diese Fehlermeldung anzeigt... deshalb auch sparodisch.

Darniel

Silver User

Beiträge: 142

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Münster, NRW

Level: 32

Erfahrungspunkte: 445 635

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Oktober 2009, 09:43

Ich hatte beim Benziner ein ähnliches Problem, dort war/ist das Tankentlüftungsventil dicht. Einmal volltanken - und gut ist.
Ein durchschnittlicher Angestellter bekommt im Jahr 2009 ganze 850 € Rente, ... brutto. Na, da macht man doch erst mal ein Faß auf, oder?! - Und dann kündigt man am besten auch gleich seine Wohnung und zieht in das Faß. Volker Pispers, 2009 | A6 4B Avant 2.8 quattro LPG 305tkm, Omega A Caravan 2.0i LPG 455 tkm, 500SE W126 452tkm, 320i Cabrio E30 350tkm, T4 2.5 TDI, T4 2.4D, T3 1.6TD, T3 1.6D Doka


emem

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bensheim

Level: 35

Erfahrungspunkte: 756 369

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Oktober 2009, 18:48

hi
kann auch an dem ventil das auf dem kraftstofffilter sitzt liegen
MfG
Manuel


wer später bremst, ist länger schnell !!!

diesik

Neuling

  • »diesik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Oktober 2009, 20:33

also habe heute MAL den kraftstofffilter gewechselt und das ventil was oben drauf sitzt gleich mit. Es ist auf jeden fall besser geworden aber ich denke an morgen früh was da los ist. ich lass mich MAL überraschen. MAL schauen. aber war ein sehr guter tipp. Danke!

diesik

Neuling

  • »diesik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:35

hi also habe mich heut auch wieder mit meinem dicken beschäftigt. Weiß jemand ob die pumpe hinten im tank eine vorförderpumpe ist oder nur eine saugstrahlpumpe??? hab nämlich heut MAL am difi den vorlauf abgenommen um zu schauen ob diesel überhaupt nach vorne kommt aber naja der behälter ist leer geblieben ist die pumpe im tank defekt oder ist die ESP für die förderung des diesels verantwortlich? Habs dann noch geschafft ihn zum laufen zu kriegen und hab beobachtet das andauernd luftblasen im vorlauf zwische DIFI und ESP zu sehen sind. Wer weiß was?


emem

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bensheim

Level: 35

Erfahrungspunkte: 756 369

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:56

also vorförderpumpe hatter keine
MfG
Manuel


wer später bremst, ist länger schnell !!!

gkasper

Eroberer

Beiträge: 34

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürth

Level: 26

Erfahrungspunkte: 102 211

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Oktober 2009, 15:05

hallo ...
kann man denn sehen ob der dieselfilter zu ist? oder erfolgt der wechsel auf "gut glück"?
kann ich das selber machen oder eher werkstatt (bin nicht der große schrauber ... eher grafiker ;o)


hab nen gebrauchten gekauft und bin somit nicht im bilde wann und ob überhaupt das schonmal gemacht wurde, würde aber vorher gern reinschauen, bevor ich nen wechseln anstrenge.

dank euch
Schöne Kombis heißen Avant.
--> A6 Avant 2.5TDi ... 11/2004 ... 180PS ... Tiptronic <--

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 424 330

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Oktober 2009, 15:31

Er sollte ca alle 80tkm getauscht werden.
Wenn du ihn tauscht, musst du den neuen Filter erst MAL von Hand vollmachen (Diesel) da die Pumpe vorne es sonst nicht schafft sich den neuen Diesel aus dem Tank zu ziehen.
Mit reinschauen wirst du nicht viel sehen. Aber wenn er von aussen schon aussieht wie ... und er undicht ist... dann würde ich ihn tauschen!

Lesezeichen: