Sie sind nicht angemeldet.

(g)audi

Silver User

  • »(g)audi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 552 450

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Oktober 2005, 08:40

Problem mit Kurbelgehäuseentlüftung? 2,4L 125kW

Hallöle!

Gestern ging bei mir 200m vor der Haustür die Ölstandswarnung an. Nun hatte ich aber bei der letzten Tankfüllung erst Ölstand kontrolliert und von dem teuren Zeugs nachgefüllt. Nunja heute früh habe ich dann nachgesehen und tatsächlich war nur noch ganz unten am Plastiknippel ein Öltropfen dran. 1Liter habe ich dann erstmal nachgefüllt (wieder von dem ganz teuren Zeugs - sch*** Longlife). Dann hab ich den Motor im Leerlauf laufen lassen. Komischerweise saugt der Motor über den geöffneten Öleinfüllstutzen Luft an! :shock: Im kalten Zustand hat er sich dabei ziemlich geschüttelt (wenn der Deckel AB war). Bei warmem Motor habe ich dann auch nochmal nachgeschaut und da lief der Motor nicht anders, ob Deckel drauf oder nicht. Luft hat er dennoch am Öleinfüllstutzen angesaugt.

Laien-Diagnose: :idea: Kurbelgehäuseentlüftung defekt.

Passende Frage: :?: Kann das sein?


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 150 238

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Oktober 2005, 10:55

Ist nix defekt das ist so. Die Entlüftung ist an das Ansaugrohr angeschlossen wenn du den Deckel aufmachst zieht der Motor dadurch Falschluft.

Zum Longlife: Wenn du wenig fährst kannst du auch auf 15000KM Intervalle umstellen und 5w40 Öl benutzen. Das kostet dann mit VW Norm im Baumarkt
ca 30-40€ für 5 Liter.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: