Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 9. Oktober 2009, 07:05

AUTOMATIKGETRIEBE DEFEKT! UMBAU AUF 5-GANG ODER 6 GANG MÖGLI

Hallo, habe mir seid langem überlegt einen A6 2,8 Avant Quattro zuzulegen. SO habe diesen jetzt und gleich erstmal als Erstes einen Top Getriebeschaden. Autotomatik mit TipTronic. Ist es wichtig bei einem Automatik mit Quttro wieder eine Getriebe für Quttro Antriebe zu kaufen? Und wäre es denkbar evtl. das ganze auf Schaltung umzubauen. Wenn ja? Welche Getriebe benötigt man da? Oder sollte ich das Projekt sein lassen.

Habe diesen bei ebay: 320428018923 gekauft. Bei der Rückfahrt ist es gekommen. War natürlich perfekt habe aber auch nicht den Preis bezahlt wie ich ersteigert habe sondern nur 1800,- aber mit allem drum und dran komme ich mit Kennzeichen und Sprit/DB-Ticket auf ca.2200,-

Naja ADAC hat mich abgeschleppt und bringen mir diesen jetzt wieder und ich frage mich ehrlich ob das alles notwendig ist.

Die Austattung von dem Ding ist einfach der Hammer und ich habe mich schon sehr verliebt in den kleinen. Würde mich freuen wenn mir jeand ein Paar Infos geben kann.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 956 526

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Oktober 2009, 09:59

Also der Umbau von Automatik auf Schalter ist grundsätzlich erstmal möglich z.b. der MTM RS 6 Clubsport ( http://www.youtube.com/watch?v=H9Wf4K7a0kI ) dein Getriebe sollte nen Quattro Schalter sein bei 6-Gang eventuell das vom 2,7er Bi-Turbo muste MAL schauen ob das passt ansonsten halt die Elektronik muss geändert werden + Schaltkulisse usw.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 403 301

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Oktober 2009, 10:04

Der Preis war in Ordnung wenn du das handwerkliche Geschick hast die Karosserie wieder zu richten.
Beim Getriebe gibt es mehrere Möglichkeiten den Fehler zu beheben. Zuerst müsste man halt wissen was genau defekt ist. Evtl reicht ja schon ein Getriebeölwechsel... vielleicht ist ja zu wenig drin.


4

Freitag, 9. Oktober 2009, 10:37

Ölwecshel?

Also da das Getriebe gemacht worden ist (für ca.2000,- euro vor 1 1/2 Jahren) darf das eigentlich nicht sein. Ja werde ich natürlich erstmal prüfen wenn der ADAC ihn mir bringt.

Es war so das es ein leichtes scheuerndes Geräuch gab. Bevor ich auf die Tanke fuhr, dachte ich eher daran das es vielleicht die Verbindung vom Automatikgetriebe zur Welle hin ist. Bin so um die 160km/h gefahren und wärend der fahrt auf "N" geschaltet und mitbekommen das das Geräuch dann weg war. Hätte ja sein lönnen das es das Differenzial hinten oder so ist. War es aber nicht.

Ich weiss nicht ob das ein Schaden ist oder nicht keine AHnung. Der Rückwährtsgang geht ohne Probleme und bei "D" will er eigentlich los aber roll beim gasgeben kurz an aber das ist halt nichts.

Kann das echt mit dem Öl sein? Das wäre der Hammer. Der Heckschaden ist Gar nicht so gross man muss die Seitenwand nur wechseln, Heckstoßstange/Heckklappe Rücklicht habe ich komplett mit Scheibe für 300,- incl aller kosten Versand usw. bekommen.

Aber durch den Automatikschaden scheint es erstmal fürn Arsch zu sein deswegen meine Fragen hier im Forum. Kann man Irgendwie durch Fehlerauslesen was finden. Also bringt das was?

Danke erstmal für eure Hilfe. Ich würde mich über alle Antworten Euerseids serh freuen...LG

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 733 507

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Oktober 2009, 11:22

Hört sich für mich irgendwie eher nach Antriebswelle als nach Getriebe an... :o

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

6

Freitag, 9. Oktober 2009, 13:50

ich wurde doch abgeschleppt das Getriebe läuft doch nicht hab ich ja oben geschrieben...deswegen kann es nicht die antriebswelle sein ;)


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 403 301

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Oktober 2009, 20:21

Ich tipp immer mehr auf das Öl

8

Samstag, 10. Oktober 2009, 11:29

wo genau ist der Ölstab vom Getriebe?

Lesezeichen: