Sie sind nicht angemeldet.

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:21

V8 "spuckt" das Wasser a. d. Überlauf am Kühlwasse

tag zusammen....

ich hab AB und zu das problem, das mein v8 das wasser oben am kühlwasserbehälter, aus dem überlauf drückt, aber erst nach dem ich den motor ausgemacht habe.

kippe ich wasser nach, läuft es oft sofort wieder raus an der stelle. ( läuft dann direkt auf der spritzwand runter ).

der motor verbraucht weder öl, noch wasser, noch wird er zu warm.

hat der ne zusatzwapu die nach dem abstellen läuft und es vllt. bei mir nicht mehr tut ?

der fehlerspeicher ist leer, das KI "motz" auch nicht rum...
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 035 474

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Oktober 2009, 08:37

Mach MAL nen neuen Deckel drauf.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 22:57

weiter gehts mit dem prob:

neuer deckel kommt am we rein ( zusammen mit ölwechsel und winterreifen und so)

aber nun spinnt auch die temp anzeige im KI rum.

bei gemütlicher fahrt auf der autobahn mit 120-140 mit tempomat geht die temp ( meistens bei gefälle / steigung ) von 90 runter auf 70 und sobald es gerade wird wieder hoch, das ganze dauert meist nur wenige sekunden.

fahre ich konstant 180-200 mit tempomat bleibt die nadel konstant bei 90 bzw. n mini stück darüber (aber das war bei allen v8 die ich probefahren bin so, das die nadel bei 92° steht etwa)

der fehlerspeicher ist immer noch leer.....wo sitz denn der tempsonsor, kann man den einfach austauschen oder muss man dafür die halbe kiste zerlegen?

wasser ist genug drinn.
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 616 645

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 04:43

hört sich doch irgendwie auch nach Luft im Kühlsystem an, oder?

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 205 979

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 05:47

Also ich würde jetzt auch MAL den Temperatursensor durchmessen. Weil den Fehler zeigt es dir auch nicht im Fehlerspeicher an wenn der ein zu niedriges Signal sendet.

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 10:52

Zitat von »"don_martin"«

hört sich doch irgendwie auch nach Luft im Kühlsystem an, oder?


daran hatte ich auch schon gedacht, hab ihn auch schon ohne deckel laufen gelassen, aber geändert hat sich nichts.

vllt. auch noch interessant:

also ich kann auch direkt von der autobahn abfahren und den deckel aufdrehen, ohne das es wasser raus sifft...
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


s6barz

Foren AS

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großlohra / Nordhausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 160

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 11:46

Das hört sich echt nach dem Deckel an, da das Kühlsystem keinen Druck aufbaut. Ansonsten würde dir ja das Wasser entgegen kommen, wenn du gleich nach einer längeren Strecke den Behälter öffnest, da das System ja normalerweise unter Druck steht.

mfg
V8 + Schaltgetriebe + Gasanlage= geil :-)

Audi S6 4B Bj.:00, mit KW-Gewinde, RS6 Auspuff mit 2x 200 Zellen Metallkat´s, Schaldweg um 52% verkürzt, schwarzer Alcantara - Himmel mit A;B;C und D Säulen, el. Recaros, das schöne 3 Speichen Lederlenkrad, Bose, DVD Radio und Axton AB20A...

R.I.P. 12.12.2009

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 11:59

also "zischen" tut es, aber ich kenne das auch nur so, das wenn man aufdreht, das einem das wasser entgegen kommt....zumindestens "blubbert" es so raus, als wenn halt wasser in nem topf überkocht...
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 616 645

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 16:32

Zitat von »"cologne_cruiser"«

Zitat von »"don_martin"«

hört sich doch irgendwie auch nach Luft im Kühlsystem an, oder?


daran hatte ich auch schon gedacht, hab ihn auch schon ohne deckel laufen gelassen, aber geändert hat sich nichts.


hast Du ihn dabei auch mit der Schnauze nach oben gestellt?
Also am besten in einer steilen Einfahrt oder an einem Berg?


  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 18:36

nein das hab ich noch nicht, sinn ?

ich kenns bisher nur so:

-> deckel AB
-> motor laufen lassen
-> heizung auf ganz warm
-> lüftung auf volle stärke
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 616 645

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:00

Zitat von »"cologne_cruiser"«

nein das hab ich noch nicht, sinn ?


Na die Luft tritt am einfachsten an der allerhöchsten Stelle aus.

Wenn vorne alsi der Deckel AB ist, dann ist es gzt, wenn die Schnauze höher steht als das Heck, weil dann dort die höchste Stelle ist.

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 21:34

mh schau MAL, hab ich gerade MAL zusammen gebastelt:





natürlich ist die schräge so was extrem, aber ich hatte gerade nichts anderes als powerpoint zur hand um die bilder zu drehen...
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 035 474

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. Oktober 2009, 18:43

Is es denn nu mitm neuen Deckel getan oder nicht??? Und wenns bergab kälter wird und bergauf wärmer brauchste nen neues Thermostat.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Samstag, 17. Oktober 2009, 10:42

Zitat von »"B.C."«

Und wenns bergab kälter wird und bergauf wärmer brauchste nen neues Thermostat.


wie aufwendig ist der tausch ?

deckel kommt wie gesagt sonntag ( auto steht aktuell eh nur inner garage, hab urlaub ) und fahre wenns nicht gerade regnet mit meinem gti ;)
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. Oktober 2009, 20:38

Sp update:

heute den deckel getauscht, wasser noch MAL auf max und ne runde gedreht.

bisher macht er keine probs mehr :razz:

kumpel meinte heute noch, das er in erfahrung bringen konnte, das ich n alten ( grünen ) temp sensor verbaut hätte und die wohl ~2006 getauscht wurden gegen grau oder schwarz weil die nicht so anfällig wären.

und zum thermostat bzw. @ b.c.:

die "show" mit temp runter auf 70 grad und wieder hoch auf 90 spielt sich innerhalb weniger sek ab....daher schließe ich aktuell das thermostat aus, weil wenn das schrott ist, wird er ja Gar nicht warm.
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259


  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. Oktober 2009, 19:00

deckel ist getauscht, wirkliche besserung tritt nicht in kraft.

tempsensor komm ich leider erst am we zu, diesen zu wechseln.

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=10314

vllt. hängt es auch damit zusammen, das die zusatzwapu nicht läuft.

bei wie viel grad steht euer v8 beim wasser? meiner steht grundsätzlich bei 91-92 grad, ist das denn normal ? bin noch einen auch mit lpg probegefahren, bei dem wars genau so
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. Dezember 2009, 21:23

nun ja ich muss da noch MAL nerven:

nach dem ich nun alles durch habe hilft das ganze immer noch nichts. es muss irgendein schlauch sein, der nicht direkt in verbindung mit dem behälter steht, denn der ist aktuell immer noch voll, trotz dieser show:



allerdings: der GRÖSSTE teil ist KLARES wasser -> Klima ?!?!
ROSA wasser , sprich kühlwasser ist nicht so doll

wo könnte das an dieser stelle her kommen (es tropft recht weit vorne aufs styropor)? jmd ne idee?

hier noch ein paar weitere bilder:

















Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 979 414

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. Dezember 2009, 21:44

Bei dem klaren Wasser brauchst du dir keine Gedanken machen.Das ist das Kondenswasser was sich am Klimatrockner sammelt.Je nach Luftfeuchtigkeit tropft es dann MAL mehr,mal weniger-ist ganz normal und auch so gewollt.
Du mußt nur nach dem Leck des rosafarbenen Wassers suchen...Hattest du nicht geschrieben,daß es oben aus dem Überlaufdeckel rausdrückt?
Wassertemp leicht über 90 Grad ist übrigens völlig in Ordnung.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. Dezember 2009, 21:50

da oben ist alles getauscht....

behälter , deckel etc...

hab ihn auch schon "abgedrückt" -> resultat gleich 0 , ausser das er ein paar tage kein wasser verloren hat ?!?!

allerdings macht der die "faxen" in meinen augen nur in der garage, steht er an der arbeit, ist es furz trocken unterm auto.

also dahinten in der ecke habe ich gerade MAL im schaubild geguckt....ist nur n wasserohr und die anschlüsse für den WT.

also muss es wohl eins davon sein.....vllt. ist ja auch die "abzweigung" für die gasanlage undicht...werd morgen im hellen da noch MAL n paar bilder machen / mim spiegel suchen, vllt. find ich ja irgendwas....

weil wirklich "zugänglich" ist die ecke da ja nicht :(

edit:

zur klima: die ist doch aktuell aus ( unter 5 oder 7 grad ) macht die doch nichts mehr ?!?!
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

  • »cologne_cruiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 200 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Dezember 2009, 17:22

so neuer stand:

gestern abend hats mich gepackt und ich hab trotz der eisigen temperaturen die halbe karre hier in der garage zerlegt.

die ganzen schlauchschellen von der gasanlage waren recht lose, da konnte ich ordentlich mehr fest ziehen, allerdings sitz der WT beim a6 ja sowas von an einer behinderten position, wer das sich ausgedacht hat, gehört verprügelt.

kühlwasser scheint aktuell drinn zu bleiben, MAL gucken wies morgen / übermorgen aussieht.

den tempfühler muss ich noch MAL neu machen, der spinnt leider immernoch.

weiterhin -> wie siehts denn bei euch mit dem kondenswasser der Klima aus? ist das auch so viel?

im sommer wars nie nass unterm auto...
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

Lesezeichen: