Sie sind nicht angemeldet.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 489 323

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

21

Freitag, 3. März 2006, 16:52

Zitat von »"McStormA6"«

@popo:

du meinst doch nicht wirklich mit dem A6 oder? :P :P :P

Vielleicht dann doch besser den RS6? 8)

Cu


Na sicher... ich hätte zwar "nur" 240 fahren können dafür hätte ich KEINE Tankstopps gebraucht... damit hätt ich sogar den RS4 bekommen... der hatte ja auch nur ne Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 100km/h
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


McStormA6

Gold User

  • »McStormA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 946 494

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

22

Freitag, 3. März 2006, 18:38

@popo:

Eine Frage: Woher hast du, dass der RS4 eine Durchschnittgeschwindigkeit von 100 km/h gefahren ist?????

Kann ich mir kaum vorstellen, denn der hatte ausreichend Möglichkeit seine 270 km/h auf der Bahn zu zischen!!! Was er auch oft genug gemacht hat.

Mag sein, dass unsereins das mit nem A6 auch geschafft hätte, nur ich für meinen Teil würde dann doch lieber den RS4 vorziehen :razz: Wie auch die anderen schon geschrieben haben: Mega-geiler Sound und mächtig Schub!

Cu
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 489 323

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

23

Freitag, 3. März 2006, 18:54

Berlin-München... 570km... er hat 5:30h Fahrzeit gehabt macht nach meinem Kopf ca. 110km/h Durchschnittstempo... also ich wäre ja für nen zweiten Vergleich... RS4 VS. 2.8er LPG A6 :razz:
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


McStormA6

Gold User

  • »McStormA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 946 494

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

24

Freitag, 3. März 2006, 19:08

Dazu muss ich nochmal eben einwerfen, dass er schon MAL allein wegen der Tankung ne 15 Minuten gebraucht hat, um den versteckten Schlüssel zu finden 8)
Und das Pinkeln darfst du auch nicht vergessen!!!

Cu
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 400

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

25

Freitag, 3. März 2006, 19:17

hi

Die absolute Durchschnittsgeschwindigkeit inkl. allen Zwischenstopps betrug 103,6km/h. Da kommste selbst mit nem Trabbi schneller an als mit der Deutschen Bummelbahn ! :D
Habe kürzlich festgestellt, daß es bei meinem völlig Wurscht ist, ob ich bei freier Bahn mit 230 dahinfliege oder 130-140. Der Verbrauch liegt bei 10L/100km +/-0,5L. Ist ja auch logisch, ob ich nun 2 Stunden mit 2500U/min Verkehrshindernis spiele oder 1 Stunde mit 5000 U/min dahinfliege, daß Rad und der Motor haben sich dann 300.000mal gedreht und den gleichen weg zurückgelegt. Demzufolge wurde genauso oft eingespritzt und auch genauso viel Kraftstoff verbraucht.

MfG
JayJayS

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 489 323

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

26

Freitag, 3. März 2006, 23:45

Zitat von »"JayJayS"«

hi

Die absolute Durchschnittsgeschwindigkeit inkl. allen Zwischenstopps betrug 103,6km/h. Da kommste selbst mit nem Trabbi schneller an als mit der Deutschen Bummelbahn ! :D
Habe kürzlich festgestellt, daß es bei meinem völlig Wurscht ist, ob ich bei freier Bahn mit 230 dahinfliege oder 130-140. Der Verbrauch liegt bei 10L/100km +/-0,5L. Ist ja auch logisch, ob ich nun 2 Stunden mit 2500U/min Verkehrshindernis spiele oder 1 Stunde mit 5000 U/min dahinfliege, daß Rad und der Motor haben sich dann 300.000mal gedreht und den gleichen weg zurückgelegt. Demzufolge wurde genauso oft eingespritzt und auch genauso viel Kraftstoff verbraucht.

MfG
JayJayS


Wirklich logisch ist das Phänomen nicht... hab´s bei meinem A6 wenn ich auf Gas fahre aber auch... auf Benzin verbraucht er definitiv anders!
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 400

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

27

Samstag, 4. März 2006, 07:52

@popo

Schon logisch, wenn wir von freier bahn reden !
Da kommt das häufige Beschleunigen und Abbremsen nicht zum tragen.
Und von VOLLGAS war keine Rede ! Dann siehts freilich anders aus.

MfG
JayJayS

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 489 323

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. März 2006, 11:06

Zitat von »"JayJayS"«

@popo
Und von VOLLGAS war keine Rede ! Dann siehts freilich anders aus.


GAS -> LPG -> nicht das Gaspedal ^^
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 794 253

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. März 2006, 21:19

Zitat von »"JayJayS"«

hi

Die absolute Durchschnittsgeschwindigkeit inkl. allen Zwischenstopps betrug 103,6km/h. Da kommste selbst mit nem Trabbi schneller an als mit der Deutschen Bummelbahn ! :D
Habe kürzlich festgestellt, daß es bei meinem völlig Wurscht ist, ob ich bei freier Bahn mit 230 dahinfliege oder 130-140. Der Verbrauch liegt bei 10L/100km +/-0,5L. Ist ja auch logisch, ob ich nun 2 Stunden mit 2500U/min Verkehrshindernis spiele oder 1 Stunde mit 5000 U/min dahinfliege, daß Rad und der Motor haben sich dann 300.000mal gedreht und den gleichen weg zurückgelegt. Demzufolge wurde genauso oft eingespritzt und auch genauso viel Kraftstoff verbraucht.
MfG
JayJayS


Das kapier ich jetzt nicht !!! :?
Würde MAL sagen, Deine Verbrauchsanzeige ist dann defekt..
Kann ja Gar nicht sein, das man bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten immer das Gleiche verbraucht.
Wäre ja echt toll, wenn man immer das Gleiche verbraucht, egal, wie schnell man unterwegs ist, so ein Auto nehm ich auch gerne..
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 400

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 5. März 2006, 05:47

@cracker62

Ich rede nicht von der Verbrauchsanzeige, sondern von der Abrechnung nach jeder Tankfüllung (voll selbstverständlich). Ich bin einmal im Dezember von Jena nach Aachen und zurück gefahren (910km) und im Januar von Jena nach Thionville (Frankreich) und zurück gefahren (925km). Nach Aachen war ich meist sehr zügig unterwegs, abgesehen von dem zähfliessendem Verkehr im Ruhrgebiet und der Geschwindigkeitsbeschränkung in den Kasseler Bergen. Verbrauch 9,87l/100km. Nach Thionville habe ich mir etwas Zeit gelassen und so um die 140 dahingeglitten. Verbrauch 9,91l/100km. Wie das zustande kommt, habe ich eigentlich erklärt !
Egal welche Geschwindigkeit gefahren wird, effektiv macht der Motor im gleichen Gang die gleiche Anzahl an Umdrehungen, spritzt demnach genauso oft ein, was im Teillastbereich nahezu gleiche Einspritzmenge ergibt und somit auch einen gleichen Durchschnittsverbrauch.
Wer Volllast (Vollgas) fährt, bei dem geht die Rechnung nicht auf, da dort ein deutlich größere Kraftstoffmenge eingespritzt wird.

MfG
JayJayS

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 489 323

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 5. März 2006, 10:11

aber bedingt dadurch das du mehr Roll und Luftwiederstand überwinden musst kann es an sich nicht sein... evt. hattest du ja auf der Schleichertour 140km/h gegenwind und auf der Rücktour 200km/h Rückenwind :D
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 400

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 5. März 2006, 16:30

@popo

1. handelt es sich um 2 Touren jeweils hin und rück am selben Tag.
2. Müßtest Du mir das mit dem erhöhtem Roll- und Luftwiderstand erklären !?

MfG
JayJayS


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 794 253

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 5. März 2006, 21:16

Also da muß ich popo zustimmen.

Mit zunehmender Geschwindigkeit steigt der Roll- und Luftwiderstand und damit auch die Kraft, die aufgewendet werden muß, um eine bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen. Und damit steigt zwangsläufig der Verbrauch, auch wenn die Motordrehzahl gleich bleibt.

Bin aber leider kein Mathematiker.. :)
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 400

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

34

Montag, 6. März 2006, 06:30

@cracker62

Werden Deine Reifen bei zunehmender Geschwindigkeit breiter und ändert sich die Form Deines A6 bei hohen Geschwindigkeiten? :? Meiner nicht ! Sicher werden bei hohen Geschwindigkeiten größere Luftmassen verwirbelt, diesen Störfaktor kann man aber vernachlässigen, da wir bei diesen Geschwindigkeiten auch viel mehr die Massenträgheit (Schwung) bei Bergabfahrten und Hindernissen (z.B. BMWs und DBs) profitieren, vorausschauendes Fahren vorausgesetzt.
Bei meinem 1,8T mit gleichem Fahrstil ist es jedenfalls Wurscht !
Für andere Motorisierungen kann ich leider noch keine Erfahrungswerte nennen.

MfG
JayJayS

danham

Foren AS

Beiträge: 60

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: aue/sachsen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 275 087

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

35

Montag, 6. März 2006, 06:42

hallo,

ich denke bzw. weiß auch, daß du hier einem irrtum unterliegst!

es mag richtig sein, daß in einem vergleich zwischen 160 und 180km/h zum beispiel die widerstandsdifferenzen fast zu vernachlässigen sind. jedoch kann man hier ja auch diesen kleinen verbrauchsanstieg betrachten, welcher davon zeugt.
wird die geschwindigkeitsdifferenz größer, so steigt auch die verbrauchsdifferenz!
massenträgheit hat in den bereichen einen sehr untergeordneten stellenwert! aerodynamik, übersetzung und damit effektivität des motors und andere faktoren sind wesentlich entscheidender!

viele grüße


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 794 253

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

36

Montag, 6. März 2006, 16:48

Zitat von »"danham"«

hallo,

ich denke bzw. weiß auch, daß du hier einem irrtum unterliegst!

es mag richtig sein, daß in einem vergleich zwischen 160 und 180km/h zum beispiel die widerstandsdifferenzen fast zu vernachlässigen sind. jedoch kann man hier ja auch diesen kleinen verbrauchsanstieg betrachten, welcher davon zeugt.
wird die geschwindigkeitsdifferenz größer, so steigt auch die verbrauchsdifferenz!
massenträgheit hat in den bereichen einen sehr untergeordneten stellenwert! aerodynamik, übersetzung und damit effektivität des motors und andere faktoren sind wesentlich entscheidender!

viele grüße


Danke danham, dachte schon, ich bin der Einzige hier, der seine Zweifel an der Aussage von JayJays hat. :)
Ich dachte immer: Je schneller man fährt, umso größer ist der Luftwiderstand, der überwunden werden muß, und damit steigt auch automatisch der Verbrauch des Fahrzeugs.
Alles andere wäre doch irgendwie Humbug... :oops:

Also mein Verbrauch ist bei Autobahnrichtgeschwindigkeit 130 km/h ca. knapp 10l, bei konstant 170-180 km/h steigt der Verbrauch auf ca. 13 - 14 l an. :o
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 400

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

37

Montag, 6. März 2006, 19:05

@danham

Würdest Du Deine Aussage bitte etwas erklären ?
Bei mir ist der Luftwiderstandswert und die Übersetzung bei 130 als auch bei 230 gleich. Oder nicht ? Schaltest bei 130 schon zurück ? :?
Das die Effizienz eines Otto-Motors bei höherer Drehzahl besser ist als bei niedriger, darüber sind wir uns sicher einig, oder ? Demnach wird der Kraftstoff (chem. Energie) auch viel wirksamer in mechanische Energie umgewandelt und bläßt nicht mehr als 80% als thermische Energie in die Umgebung !

Mich überraschte diese Phänomen auch erst, aber mit etwas nachdenken wirds KLAR. Aber ich bin froh, keinen 2,4er genommen zu haben :razz:

MfG
JayJayS

38

Montag, 6. März 2006, 19:37

Wird ja langsam richtig was für schlaue Köpfe hier :wink:

Also ich hab da nicht so den Plan :shock:
Muß man ja als Frau auch nicht wirklich....

Ist aber Intressant hier zu lesen,was es so für unterschiedliche Auffassungen gibt. :x


Dicke

Routinier

Beiträge: 499

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Potsdam

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 128 417

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

39

Montag, 6. März 2006, 20:38

Zitat von »"Samira76"«

Wird ja langsam richtig was für schlaue Köpfe hier :wink:

Also ich hab da nicht so den Plan :shock:
Muß man ja als Frau auch nicht wirklich....

Ist aber Intressant hier zu lesen,was es so für unterschiedliche Auffassungen gibt. :x


.... sehe ich genauso Samira :wink:

In Physik habe ich leider nicht so genau aufgepasst. :guebel: :oops:

McStormA6

Gold User

  • »McStormA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 946 494

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

40

Montag, 6. März 2006, 20:53

hi,

wusste Gar nicht, was ich mit diesem einfachen und schnöden Thread für eine Diskussion entfacht habe :oops:

Ich für meinen Teil war einfach nur positiv vom RS4 überrascht, der Sound, dass er gewonnen hatte und jetzt sowas? hi hi, aber ich steig da auch schon fast nicht mehr durch :?

Cu
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



Lesezeichen: